Chronik der TPK Hamburg

Chronik
1920 Gründung der TPK Hamburg
Gründungsmitglieder waren: Wilhelm Ernst (SC Hamm 02; später Ehrenvorsitzender), Albert Schröder, Heinrich Dahnke, August Hoppe, Heinrich Schenk, Alfred Tamm (Hinschenfelder Turnerschaft von 1890; später viele Jahre Landeslehrwart), Hermann Jacobsen, Henry Sonnberg (Altonaer TSV von 1899; später Ehrenstabführer), Willi Schulling (Wilhelmsburger SV von 1893).
Gründungsvereine waren unter anderem die Spielmannszüge der Vereine Altonaer TSV "Frei weg" von 1899, SC Hamm 02, Hinschenfelder Turnerschaft von 1890 und andere.

1921 1. Reichsarbeiter-Sporttag (Ende Juni: 400 Musiker der TPK Hamburg treten als Vereinigung auf)
1. Notenbuch für alle Vereine der Vereinigung Gross-Hamburg (TPK Hamburg).

1922 Teilnahme am Arbeiterturn- und Sportfest in Leipzig (220 Musiker der TPK Hamburg).

1923 Einführung weißer Uniformen sowie Geburtsstunde des damaligen Bundeskorps in Berlin.

1925 Einweihung des Volksparkstadions in Hamburg-Altona mit 450 Musikern der TPK Hamburg. Teilnahme an der Arbeiter Olympiade in Frankfurt.

1927 Sowjetische Auswahl: ATUS/ATSB-Auswahl im Viktoria-Stadion -> 400 Musiker der TPK Hamburg spielen „Internationale + Sozialistenmarsch“.

1929 Auftritte beim ATSB-Turnfest in Nürnberg.

1930 Heinrich Waltje (Lüneburger SZ) wird stellvertretender Stabführer der TPK Hamburg.

1931 Teilnahme der TPK Hamburg an der 2. Internationale Arbeiterolympiade in Wien.

1933 Verbot des ATUS (Arbeiter-Turn- + Sportbund).

1948 Wiederaufnahme der Arbeit in der TPK Hamburg mit 10 Korps (im Bierkeller in HH-Altona). Herbert Oltsch (SC Hamm 02), Bernhard Lühr (VfL Lüneburg), Brüder Alfred und Bruno Tamm (Hinschenfelder Turnerschaft von 1890), Franz Patzer (als professioneller Lehrer).

1949 Musikertreffen in Lüneburg (180 Teilnehmer der TPK Hamburg).

1951 Korpstreffen in Winsen
Entwicklung des Marschbuch für Turner im Spielmannszug

13. + 14.01.1951 Gründung des Bundesspielmannszuges des DTB in Hamburg-Altona und damit zugleich Gründung des heutigen Fachgebiets Musik und Spielmannswesen im DTB in Hamburg.

1953 2. Deutsches Turnfest in Hamburg

1955 Oktober: Tierschutzwochen-Sternmarsch in Hamburg.
Aufnahme von Knaben in die Spielmannszüge der TPK Hamburg.

1956 Pfingsttreffen der Spielleute in Lüneburg (402 Teilnehmer der TPK Hamburg) anlässlich der 1000-Jahr Feier der Stadt Lüneburg + Spielleute der TPK Hamburg sind Mitwirkende bei dem Film „Der Hauptmann von Köpenick“.

1958 Auftritt beim Frühlingsschau-Finale vor dem Alster-Pavillion in Hamburg.
Auftritt beim Alsterstaffellauf des Hamburger Sportbundes (HSB) zusammen mit dem zur TPK Hamburg gehörenden Blasorchester Bramfeld und dem Polizeiorchester der Freien und Hansestadt Hamburg.
Auftritt beim Deutsches Turnfest in München mit 12 Musikern in historischer Bürgerwehr Uniform.

1959 Auftritt anlässlich der Interposta in Planten un Blomen Hamburg.
Auftritt beim Verbandsturnfest des Hamburger Turnverbandes in Buxtehude.

1960 Auftritt bei der 700-Jahr Feier der Stadt Lauenburg.
Auftritt beim 50-jährigen Jubiläum des Blasorchester Bramfeld.

1960er Jahre Aufnahme von Mädchen in die Spielmannszüge der TPK Hamburg.

1961 -1966 Jährliche Morgenfeier des HH-Turnverbandes im Deutschen Schauspielhaus.

1961 Nordmarktreffen in Salzhausen Landestreffen beim Knaben SZ in Kiel.

bis 1963 Jährliche Auftritte bei der Hamburger Frühlingsschau.

1963 Auftritt beim Deutsches Turnfest in Essen mit 120 Musikern der TPK Hamburg.
Auftritte anlässlich der Internationalen Gartenschau in Hamburg.
Auftritt anlässlich des 100-jährigen Jubiläum des TSV Wedel.

1965 Auftritt beim Nordmarktreffen in Lübeck mit 180 Teilnehmern der TPK Hamburg.
45-jähriges Jubiläum der TPK Hamburg.
Auftritt anlässlich der 100-Jahr-Feier der Turnerschaft Harburg.
Jugendtreffen in Sasel.

1968 Auftritte beim Deutschen Turnfest in Berlin mit 162 Musikern der TPK Hamburg.
Auftritt anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Spielmannszugs des Schwarzenbeker TSV von 1899

02.11.1969 Turnschau in Hamburg (Sporthalle Hamburg).

1970 50 Jahre TPK Hamburg mit Landestreffen in Pinneberg und 1. Wertungsspiel der TPK Hamburg.
Beschluss, künftig das Hamburg Wappen am rechten Arm zu tragen.
Teilnahme am Niedersächsischen Landesturnfest in Lüneburg.
Auftritte anlässlich der Jubiläen: 90 Jahre TH Eilbek + 75 Jahre ASV Bergedorf.

1972 Landestreffen und 2. Wertungsspiel der TPK Hamburg in Hamburg-Berne.

1973 Teilnahme am Deutschen Turnfest in Stuttgart.

1975 Auftritt anlässlich des ATUS-Treffen im CCH + Astrapokal am Jungfernstieg.

1976 3.Wertungsspiel der TPK Hamburg anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Hamburger Turnerschaft BU (600 Musiker der TPK Hamburg)
Auftritt beim Stadtparkfest (400 Musiker der TPK Hamburg)
Auftritt anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des TV Warwisch.

1978 Auftritt beim Deutschen Turnfest in Hannover + Spiel in kleinen Gruppen in der Wandelhalle von Bad Gandersheim.

1979 Auftritt im Patriotischen Gebäude in Hamburg.
Spielfest des Verbandes für Turnen und Freizeit im Hamburg Stadtpark mit einer von der TPK Hamburg gestalteten Station „Musizieren“.

1980 06.-14.06.1980: 60-Jahr-Feier der TPK Hamburg
Mitgliederzahlen: 1.107 Jugendliche (davon 785 (w) + 322 (m)) und 535 Erwachsene (davon 206 (w) + 329 (m)) aus 29 Musikgemeinschaften

1984 4. Wertungsspiel der TPK Hamburg in Berne anlässlich der 60 Jahrfeier des TuS Berne.

1995 75 Jahre TPK Hamburg - Sektempfang in Steilshoop.

1998 Auftritt des Landesspielmannszuges (LSZ) der TPK Hamburg bei "Hamburg tanzt".
Auftritt des LSZ der TPK Hamburg im TV Früh-Cafe bei Hamburg 1.
Erste Auslandsreise der TPK Hamburg nach Salou (Spanien).

1999 Zweite Auslandsreise der TPK Hamburg nach Balatonkeresztúr (Ungarn).

2003 Gründung des VTF Landesjugendorchester der TPK Hamburg im Landesmusikrat Hamburg (LJO).

2004 Erster Kurzauftritt des LJO anlässlich der Veranstaltung „Musik Musik“ des Landesmusikrates Hamburg.

26.11.2005 1. Konzert des LJO im Volkshaus in Hamburg-Berne vor 120 Zuschauern.

2006 Auftritt des LSZ auf der Veranstaltung „Feuerwerk der Turnkunst“ in der Sporthalle Hamburg mit 98 Spielleuten und anlässlich der Fußball WM 2006 auf der Sportmeile an der Außenalster.

2008 Auftritt des LSZ auf der Veranstaltung „Hamburger Kinderzauber“ in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg.
Dritte Auslandsreise der TPK Hamburg nach Kristianstad (Schweden).

22.11.2008 2. Konzert des LJO in der Aula der Gesamtschule in Hamburg-Lohbrügge vor 180 Zuschauern.

2010 Auftritt des LSZ auf dem Baumblütenfest an der Havel in Berlin.

10.04.2011 3. Konzert des LJO in der Julius-Leber-Schule in Halstenbek vor 250 Zuschauern.

2013 Auftritt des LSZ auf der „Internationalen Gartenausstellung“ in Hamburg.
Das LJO wird umbenannt in das heutige VTF Landesspielleute Orchester der TPK im Landesmusikrat Hamburg kurz LSO.

13.04.2014 4. Konzert des LSO im Wolfgang-Borchert-Gymnasium Halstenbek vor 330 Zuschauern.

2016 Die TPK Hamburg wird ein eingetragener Verein.
Auftritt anlässlich der Deutschen Turnmeisterschaften in Hamburg mit dem LSZ.

Juni 2017 Teilnahme des LSO am Wertungsspiel im Zuge des Deutschen Turnfestes in Berlin.

25.11.2017 5. Konzert des LSO im Miralles Saal in Hamburg vor 305 Zuschauern.

16.09.2018 Die TPK Jugend präsentiert sich auf dem Weltkinderfest in den Wallanlagen in Hamburg.

16.06.2019 Die TPK Jugend präsentiert sich auf dem Kindermusikfest „Laut & Luise" in Planten un Blomen in Hamburg.

2020 100 Jahre TPK Hamburg

Kontakt per Post / Telefon

TPK Hamburg im VTF e.V.
c/o Andreas Kloock
Im Olen Dörp 4b
21522 Hohnstorf

Tel +49 4139 790 09 89
Fax +49 4139 790 11 10